*Mehr Infos

home24 - Möbel online kaufen
32 Ergebnisse für

Wickelmöbel



Schicke Wickelmöbel: Komfort und Stil in einem

Neugeborene und Babys sind für die Eltern immer der Beginn einer neuen Etappe. Gerade in den ersten Monaten lernen Eltern viel über ihren Nachwuchs und das regelmässige Wickeln ist ein fester Bestandteil des Alltags.

Da die Kleinen mehrmals am Tag gewickelt werden müssen, lohnt es sich, das Kinderzimmer entsprechend einzurichten, damit Puder, Windeln und Co. schnell zur Hand sind und sich das Baby sich beim Umziehen wohlfühlt. Deshalb sind die richtigen Wickelmöbel einfach unverzichtbar.

Und nicht zuletzt sollte es auch für die Eltern bequem und einfach sein. Hier erfährst du, worauf du bei der Auswahl von Wickelmöbeln achten solltest, welche Varianten es gibt und welches Zubehör unerlässlich ist.

Die verschiedenen Varianten

Wickelmöbel kommen in den verschiedensten Formen und Varianten. Darum ist es wichtig, vorher genau zu überlegen, wo und wie du dein Kind wickeln willst.

Wickelkommoden sind insofern praktisch, als das sie in greifbarer Nähe genügend Stauraum bieten. Mit Schubladen oder Schranktüren ausgestattet bieten Wickelkommoden ausreichend Platz, um Windeln, Cremes sowie Strampler und anderes Zubehör in unmittelbarer Nähe gut zu verstauen. Sie eignen sich besonders in grossen Räumen mit viel Platz, sind meist schwerer und wirken aufgeräumt.

Wickeltische hingegen sind meist flexibler in der Nutzung, da sie leichter sind und luftiger durch die offene Aufbewahrung wirken. Gerade in kleineren Räumen eignen sich diese hervorragend, um den Platz perfekt zu nutzen. Ein mobiler Wickeltisch ist platzsparend und lässt sich auf Rollen leicht bewegen. Darunter oder seitlich lassen sich Windeln und alles Notwendige verstauen und wie bei der Wickelkommode auch einhändig darauf zugreifen.

Wickelaufsätze sind vor allem praktisch, wenn du wenig Platz hast und flexibel Windeln wechseln willst. Denn damit kannst du jeden Ort in deiner Wohnung zum Wickeltisch machen. Ob der Wickelaufsatz für die Badewanne, der Wickelaufsatz für die Kommode oder der Wickelaufsatz für die Waschmaschine – die Aufsätze bieten viele Möglichkeiten. Oft kommen die Wickelaufsätze mit praktischen Details, die die Organisation beim Wickeln erleichtern.

Babymöbel passend für jeden Geschmack und jeden Raum

Egal, ob klappbarer Wickeltisch oder Wickelkommode, natürlich müssen die Babymöbel auch harmonisch zueinander passen. Hast du wenig Platz oder möchtest gerade anfangs im Schlafzimmer wickeln, dann eignen sich Wandwickeltische oder ein Wickeltischaufsatz. An der Wand befestigt, kannst du sie bei Bedarf herunterklappen und benutzen. Der Aufsatz kann auf vorhandene Möbel montiert werden und wenn dein Kind gross genug sind, kannst du ihn einfach wieder abbauen.

Alternativ kannst du dich zum Beispiel für eine Wickelkommode, eine Kommode mit Wickelaufsatz oder eine schmale Wickelkommode entscheiden. Sie sind praktisch, da du sie später als normale Kommode nutzen kannst, wenn dein Kind grösser sind. Ein Wickeltisch in schmal passt gut in eine Ecke des Zimmers und mit einer unserer Wickelauflagen liegt dein kleiner Schatz trotzdem bequem.

Eigenschaften von Wickelmöbeln – darauf solltest du achten

Wichtig ist bei der Auswahl immer, dass die Kommode oder der Wickeltisch die richtige Höhe für die Eltern hat. Denn wenn du häufig wickelst, willst du dich nicht immer dabei bücken müssen. Wenn du das Kinderzimmer mit einem Babyzimmer-Set ausstatten möchtest, achte auf die Zentimeterangaben in der Beschreibung und prüfe, ob sie zu deiner Körpergrösse und idealerweise auch zu der deiner Partnerin bzw. deines Partners passen.

Neben der Höhe ist es zudem wichtig, dass die Auflagefläche begrenzt ist und ein erhöhter Rand vorhanden ist, sodass dein Liebling nicht herunterfallen kann. Hier lohnt es sich auch, bei der Auswahl auf den Komfort zu achten. Lässt sich alles gut mit einer Hand erreichen und gleichzeitig dein Kind festhalten? Schliesslich sollen die Wickelmöbel bequem und praktikabel sein.

Design-Favoriten und das passende Zubehör

Das richtige Wickeltischzubehör findest du auch bei uns. So kannst du mit cleveren Details wie unseren schicken Babytextilien den Wickeltisch harmonisch in das Design des Zimmers einbinden. Mit einem Wickeltischorganizer kannst du Windeln, Cremes, Tücher und mehr platzsparend und ordentlich sortiert aufbewahren.

Im Allgemeinen bieten sich helle Farben an, einige farbliche Akzente können Harmonie und eine beruhigende Atmosphäre schaffen. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht eine Wickelkommode in Weiss. Auch Wickelkommoden aus Holz und Wickelkommoden aus Massivholz sind sehr beliebt – zum einen sind Babymöbel aus natürlichen Materialien immer sehr gefragt, da sie keine giftigen Stoffe enthalten, die die empfindliche Haut des Babys reizen könnten, und zum anderen sind solche Möbel nachhaltiger als Modelle aus Kunststoff oder ähnlichem.

Und mit schicker Deko an der Wand oder einem Mobile über dem Wickeltisch kannst du dein Kind beim Wickeln ablenken und zur Ruhe bringen. Auch ein kleiner Wärmestrahler oder eine Spieluhr können hier praktisches Zubehör sein und euer Ritual des Wickelns begleiten.




home24 erreicht die Kundenbewertung

4,4 von 5,0 bei 7,688 Bewertungen.

Jetzt die home24 App herunterladen.


Alle Preise sind in Schweizer Franken (CHF) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.