Stauraum in allen Styles

Unsere vielseitigen High- und Sideboards

Jetzt entdecken

CO₂-neutraler Versand & Rückversand | Kostenlose Retoure
home24 - Möbel online kaufen

Anmelden

DeFr
Möbel
Sale
  1. Babybetten

Gitterbetten

(24 Artikel)

Kategorien

BabymöbelBabybettenGitterbettenWiegen & Stubenwagen

Ebenfalls beliebt

Weisse BabybettenMitwachsende BabybettenBabybetten komplettBaby-Beistellbetten

Filter

Dazu passende Produkte

BabymatratzenBaby-NestchenBaby-SchlafsäckeBettdecke & Kissen SetsKinderbettdeckenKinderbettwäscheKinderkissenKinderzimmerlampen
EXTRA -15 %
Babybett Bergen

Maison Belfort 

Babybett Bergen

CHF 579,95
Sofort verfügbar
( 2 )
SPECIALNeu
Babybett Indy

Bopita 

Babybett Indy

CHF 299,95
Sofort verfügbar

Kostenlose Livechat-Beratung buchen

Direkt aus unserem Showroom

Jetzt Termin vereinbaren

6 von 24

Gitterbetten: sicher und bequem träumen

Gerade in den ersten Monaten und Jahren schläft dein Kind sehr viel. Damit dein Kind nachts die vielen Eindrücke des Tages verarbeiten kann, ist ein bequemes und sicheres Bett die wichtigste Ausstattung. Und da die Kleinen so schnell wachsen, ist es ratsam, ein Kinderbett mit Gitter zu wählen, das mitwachsen kann. Was du beim Kauf von Gitterbetten beachten solltest, findest du hier heraus.

Themenübersicht
Praktisch: das richtige Gitterbett finden
Gute Qualität für die besten Träume
Das richtige Zubehör für dich und dein Kind

Praktisch: das richtige Gitterbett finden

Ein ordentliches Gitterbett besteht normalerweise aus einem geschlossenem Kopf- und Fussende. Dafür sind die Seiten mit Gittern ausgestattet, eng genug, damit der Kopf deines Kindes nicht durchpasst. So ermöglichen die sich gegenüberliegenden Gitter einen optimalen Luftzug und verhindern, dass dein Kind aus dem Bett fällt. Achte ausserdem darauf, dass das Babybett nie direkt an der Heizung oder unter einem Fenster steht. Und da dein Kind in den ersten Monaten und Jahren so schnell wächst, ist es praktisch, wenn du ein Kinderbett wählst, welches anpassbar ist.

Normalerweise ist ein Gitterbett 70x140 cm gross und gibt dir so genug Raum, es mehrere Jahre zu nutzen. Mit einem höhenverstellbaren Lattenrost, der weiter oben installiert ist, kannst du dein Kind anfangs leichter aus dem Bettchen nehmen, und du musst dich nicht so tief bücken. Wenn sich dein Kind dann am Rand schon hochziehen kann, kannst du den Rost weiter unten montieren, so kann es nicht rausfallen oder klettern.

Flexible Begleiter für dein Kind

Spätestens, wenn dein Kind grösser ist und selbst aufstehen möchte, stören die Gitterstäbe. Darum kannst du bei hochwertigen Modellen einige der Gitterstäbe entfernen, eine Öffnung zum rein- und rauskrabbeln kreieren und den Lattenrost in unterster Stufe einlegen. Diese Schlupfsprossen sind praktisch, denn so kannst du das Kinderbett lange nutzen. Bei einigen Modellen kannst du dann auch ein komplettes Seitengitter entfernen.

Mitwachsende Babybetten sind optimal, wenn du es später in ein Juniorbett umbauen möchtest. Die Gitterbetten gibt es zusätzlich auch mit Rollen. Das ist praktisch, wenn du das Gitterbett als Beistellbett nutzt und später vom Schlafzimmer in das Kinderzimmer räumen willst. Achte dabei darauf, dass mindestens zwei der Rollen feststellbar sind. In seltenen Fällen gibt es das Gitterbett auch 90x200 cm und diese grösseren Ausführungen können dann tatsächlich auch als Juniorbett dienen.

Gute Qualität für die besten Träume

Damit das Bett tatsächlich ein paar Jahre hält, ist es wichtig, dass die Qualität und die Verarbeitung gut sind. Beim Material wird oft Holz in verschiedenen Ausführungen genutzt, von Vollholz über teilmassives Holz bis zu beschichtetem MDF-Holz. Ein Gitterbett in Weiss oder Holzfarben sind die beliebtesten Farben für Gitterbetten, weil sie eine gewisse Wärme und Harmonie in das Kinderzimmer bringen. Mit einer passenden Wickelkommode oder dem Kleiderschrank im gleichen Ton kannst du dieses Ambiente verstärken.

Für die Sicherheit deines Kindes gibt es für Kinderbetten diverse Vorschriften, die auch beim Kauf eine Rolle spielen. Die Gitterstäbe sollten in einem Abstand von 4,5 bis 6 cm platziert sein. Auch beim Zubehör gibt es Dinge zu beachten. Bei Babymatratzen ist es zum Beispiel wichtig, dass diese meist eine verstärkte Trittkante haben, damit die ersten Stehversuche sicher sind.

Das richtige Zubehör für dich und dein Kind

Kein Bett ist komplett ohne Matratze, und natürlich spielt die Qualität der Unterlage auch für dein Kind eine Rolle. Darum ist es wichtig, auch bei Babymatratzen auf gute Qualität, egal ob aus Latex oder Kaltschaum, zu achten. Sie sind meistens härter, damit der Kopf nicht einsinkt. Achte hier vor allem darauf, dass keinerlei Schadstoffe bei der Herstellung verwendet werden.

Um die Gitterstäbe abzupolstern, gerade wenn sich dein Kind viel im Schlaf bewegt, gibt es diverse Textilien. So gibt es Babybettumrandungen oder Babynestchen in verschiedenen Designs. Damit stösst sich dein Kind weder im Schlaf, noch wenn es die ersten Stehversuche im Bett unternimmt. Mit passender Bettwäsche kannst du auch damit Akzente im Kinderzimmer setzen.


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Gutscheine
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon

Versandarten

  • dpd icon
  • die post icon

International

  • home24.de
  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.at
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

CO2-neutrale Webseiten-Programm
home24 ist ein Mitglied des Verbandes des Schweizerischen Versands
Verband des Schweizerischen Versandhandels.
Online einkaufen - aber sicher!

Alle Preise sind in Schweizer Franken (CHF) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten.